Glasiglas Archiv

glasiglas archiv

In der Glasi hergestellte Gläser aus dem 19. Jahrhundert bis jetzt.

Im Glasiglas-Archiv wird je ein Stück vieler Gläser aufbewahrt, die in der Glasi Hergiswil produziert wurden. So können Sie Artikel entdecken im Design der 50er-Jahre oder rätseln über die Funktion oder Verwendung eines bestimmten Glasartikels. Das Archiv wird laufend mit der neuesten Glas-Produktion ergänzt. Für uns ist es das Gedächtnis über das Glasdesign der Glasi Hergiswil.

Glas-Juwelen

fluehli glas

Flühliglas aus dem 18. und 19. Jahrhundert
Die Ausstellung führt zu den Ursprüngen der Glasi Hergiswil in die Entlebucher Wälder.
Im 18. und 19. Jahrhundert entstanden dort in entbehrungsreicher Arbeit die so genannten Flühli-Gläser.
Die Ausstellung zeigt die weltweit grösste Sammlung dieser historisch wertvollen Gläser.
Auch ist eine Tonbildschau integriert. Den roten Knopf drücken und los geht's. Sie können sich auf die «Studäburdeli» setzen und so entspannt der spannenden Geschichte über Flühli-Glas erfahren.
Der Eingang zur Ausstellung befindet sich auf der Zuschauertribüne, wo den Glasbläsern bei der Arbeit zugeschaut werden kann.
Eintritt frei

Phänomenales Glas

Entdecken und erleben Sie Glas – eine anregende Experimentierreise durch die Welt des Glases. Über 70 Experimente haben wir für Sie aufgebaut. Bringen Sie Glas-Musikinstrumente zum Klingen und lassen Sie sich von optischen Effekten überraschen. Lernen Sie hochmoderne Glasanwendungen kennen oder spielen Sie nach nostalgischen Spielregeln mit gläsernen Murmeln im Glasi-Park. Wasserfontänen aus dem See, der riesige Quarz-Sandkasten und der 7 Meter hohe Kugelbahnturm mit Rutschbahn werden Ihre Kinder begeistern.

znirP und nisseznirP

znirp nisseznirp

Sechs Glasmärchen und eine traurige, wahre Geschichte «znirP und nisseznirP»
Der Prinz, die Prinzessin, der Froschkönig, die Glaskugel, Hans im Glück, der Flaschengeist, die Bremer Stadtmusikanten, die sieben Zwerge, Schneewittchens Glassarg, Aschenputtels gläserner Schuh – alle kommen sie irgendwie vor in dieser Geschichte. Ein richtiges Märchen und doch völlig anders als richtig. Es ist ein Märchen von den Märchen. Denn es bringt zusammen, was so noch nie zusammen gebracht wurde. An sich bekannte Schlüsselszenen aus insgesamt sechs klassischen Geschichten (sowie einer realen Tragödie) sind neu verflochten, Versatzstücke aus dem Märchenfundus zu einem neuen Ganzen zusammengedichtet. Dauer: ca. 15 Minuten.

Der Ofen

der ofen

Bei unserem Glasschmelzofen spricht der Fachmann von einem Wannenofen. Trotz den hohen Baukosten von rund 3 Millionen Franken beträgt die Lebensdauer (die Ofenreise) nur 5 bis 7 Jahre. Nach dem «Ausbrennen» des Ofens wird er von Fachleuten (Ofenbauer) in Handarbeit während etwa 2 Monaten von Grund neu aufgebaut.

Technische Angaben zum aktuellen Glasi-Ofen

Baujahr 2012
Start Ofenreise 7. Februar 2012
Dauer Ofenreise 7 Jahre ohne Unterbruch, 24 Stunden
Ofenbaufirma Ofenbaufirma Glashüttentechnik Grob, D-Gmünden-Main
Ofensteine hochwertig, hitzebeständig und auf Spezialmass gegossen
Herkunft der Steine USA, Italien und Deutschland
Garantie keine
Kosten 3 Millionen Franken
Kapazität 4 Tonnen Glas pro Tag, 6 Entnahmestellen
Temperatur im Ofen 1500 ° Celsius
Energie Butangas und Strom

Unterkategorien

bg Image
Back to top